Phimose

Foto: Unsplash

Enge Vorhaut (Phimose und Paraphimose)

Krankheiten

ddp, Beitrag vom 18. November 2021

Bei einer Phimose ist die Vorhaut zu eng, um über die Eichel zurückgezogen zu werden. Dies ist bei Säuglingen und Kleinkindern nichts ungewöhnliches. Bei heranwachsenden Kindern, Teenager ist sie oftmals das Resultat einer Hauterkrankung beziehungsweise der daraus folgenden Narbenbildung. Solange keine Symptome auftreten, ist eine Phimose nichts Schlimmes. Sollten dadurch jedoch ernsthafte Probleme, beispielsweise beim Urinieren, muss sie behandelt werden.

Normale Entwicklung

Die meisten unbeschnittenen Jungen haben eine Vorhaut, die sich nicht zurückziehen lässt, weil sie noch mit der Eichel verbunden ist. Das ist in den ersten zwei bis sechs Jahren völlig normal. Etwa im Alter von zwei Jahren sollte die Vorhaut beginnen, sich auf natürliche Weise von der Eichel zu lösen.

Bei manchen Jungen dauert es länger, bis sich die Vorhaut löst, aber das bedeutet nicht, dass es ein Problem gibt – sie wird sich einfach später lösen. Versuchen Sie niemals, die Vorhaut Ihres Kindes zurückzudrücken, bevor sie bereit ist, denn das kann schmerzhaft sein und die Vorhaut beschädigen.

Wenn Phimose ein Problem ist

Phimose ist normalerweise kein Problem, es sei denn, sie verursacht Symptome wie Rötungen, Schmerzen oder Schwellungen. Wenn die Eichel Ihres Kindes wund und entzündet ist, kann es an Balanitis (Entzündung der Penisspitze) leiden. Es kann auch ein dicker Ausfluss unter der Vorhaut vorhanden sein. Wenn sowohl die Eichel als auch die Vorhaut entzündet sind, spricht man von einer Balanoposthitis.

Gehen Sie mit Ihrem Kind zu einem Hausarzt, wenn es diese Art von Symptomen hat. Der Hausarzt kann eine geeignete Behandlung empfehlen. Die meisten Fälle von Balanitis lassen sich mit einer Kombination aus guter Hygiene, Cremes oder Salben und dem Verzicht auf Substanzen, die den Penis reizen, leicht behandeln.

Die Balanoposthitis kann manchmal auch durch einfache Hygienemaßnahmen behandelt werden, z. B. durch regelmäßiges Waschen des Penis mit Wasser und einer milden Seife oder Feuchtigkeitscreme. Urin kann die Eichel reizen, wenn er längere Zeit unter der Vorhaut verbleibt. Daher sollten Sie die Vorhaut möglichst zurückziehen, um die Eichel zu waschen.

Wenn die Balanoposthitis durch eine Pilz- oder Bakterieninfektion verursacht wird, kann eine antimykotische Creme oder eine Antibiotikakur erforderlich sein. Bei Erwachsenen kann die Phimose gelegentlich mit sexuell übertragbaren Infektionen (STIs) einhergehen.

Sie kann auch durch eine Reihe verschiedener Hautkrankheiten verursacht werden, darunter:

  • Ekzem – eine langfristige Erkrankung, bei der die Haut juckt, rot, trocken und rissig wird
  • Schuppenflechte (Psoriasis) – eine Hauterkrankung, die rote, schuppige, krustige Hautstellen verursacht, die mit silbrigen Schuppen bedeckt sind
  • Lichen planus – ein nicht-infektiöser, juckender Ausschlag, der viele Bereiche des Körpers betreffen kann
  • Lichensclerosus – ein vernarbender Zustand der Vorhaut (und manchmal auch der Eichel), der bei anfälligen Männern und Jungen wahrscheinlich durch Reizungen beim Wasserlassen verursacht wird

Topische Steroide (eine Creme, ein Gel oder eine Salbe, die Kortikosteroide enthalten) werden manchmal zur Behandlung einer engen Vorhaut verschrieben. Sie können dazu beitragen, die Haut der Vorhaut weicher zu machen, sodass sie sich leichter zurückziehen lässt.

Phimose kann zu Schmerzen, Hautrissen oder mangelndem Gefühl beim Sex führen. Wenn Sie beim Sex ein Kondom und Gleitmittel verwenden, kann sich Ihr Penis besser anfühlen.

Wann eine Operation erforderlich sein kann

Ein chirurgischer Eingriff kann erforderlich sein, wenn ein Kind oder ein Erwachsener an einer schweren oder anhaltenden Balanitis oder Balanoposthitis leidet, die eine schmerzhaft enge Vorhaut verursacht. Die Beschneidung (chirurgische Entfernung eines Teils oder der gesamten Vorhaut) kann in Betracht gezogen werden, wenn andere Behandlungen fehlgeschlagen sind, birgt aber Risiken wie Blutungen und Infektionen. Daher wird sie in der Regel nur als letzter Ausweg empfohlen, obwohl sie manchmal die beste und einzige Behandlungsoption ist.

Alternativ kann auch ein chirurgischer Eingriff zur Lösung der Verklebungen (Bereiche, in denen die Vorhaut mit der Eichel verklebt ist) in Frage kommen. Dadurch bleibt die Vorhaut erhalten, aber das Problem wird auf diese Weise nicht immer gelöst.

Paraphimose

Von Paraphimose spricht man, wenn die Vorhaut nach dem Zurückziehen nicht in ihre ursprüngliche Position zurückkehren kann. Sie verursacht Schmerzen und Schwellungen an der Eichel und erfordert eine medizinische Notfallbehandlung, um schwerwiegende Komplikationen wie zunehmende Schmerzen, Schwellungen und eine eingeschränkte Durchblutung des Penis zu vermeiden.

Es kann möglich sein, die Schmerzen und die Entzündung zu lindern, indem man ein lokalbetäubendes Gel auf den Penis aufträgt und auf die Eichel drückt, während man die Vorhaut nach vorne schiebt. In schwierigen Fällen kann es notwendig sein, einen kleinen Schlitz in die Vorhaut zu machen, um den Druck zu lindern.

In schweren Fällen von Paraphimose kann eine Beschneidung empfohlen werden. In sehr schweren Fällen kann die mangelnde Durchblutung des Penis zum Absterben des Gewebes (Gangrän) führen, und eine chirurgische Entfernung des Penis kann erforderlich sein.

Penis-Hygiene

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Penis regelmäßig reinigen, damit keine Probleme entstehen.

Das sollten Sie tun:

  • Waschen Sie Ihren Penis jeden Tag beim Baden oder Duschen vorsichtig mit warmem Wasser.
  • Ziehen Sie vorsichtig Ihre Vorhaut zurück (falls Sie eine haben) und waschen Sie sich darunter. Ziehen Sie die Vorhaut eines Babys oder Jungen nicht zurück, da dies schmerzhaft sein und Schaden verursachen könnte.
  • Verwenden Sie eine milde oder unparfümierte Seife (falls Sie Seife verwenden möchten), um das Risiko von Hautreizungen zu verringern.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Talkum und Deodorants auf Ihrem Penis, da sie Reizungen verursachen können.

Beschnittene Männer sollten ihren Penis auch regelmäßig mit warmem Wasser und einer milden Seife reinigen (wenn Sie Seife verwenden möchten).


Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen! Quellen: Der Beitrag basiert u.a. auf Informationen von MedlinePlus und Wikipedia lizenziert nach CC-by-sa-3.0 oder Open Government v3.0.

Alzheimer-Forschung: Wie verringert sich das Risiko von Alzheimer? Sport und körperliche Aktivitäten können den Verlauf von Alzheimer durch Verringerung der Entzündung im Gehirn verbessern. Dass ein aktiver Lebensstil gut für den Menschen ist, steht außer Frage, aber wie körperliche Aktivität die Gesundheit des Gehirns verbessert, insbesondere…
Medizin Doc

Teile den obigen Beitrag!

Weitere Medizin Docs News

Medizin Doc

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier Berichte von Patienten zur Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Stunden Behandlung mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zur Methode lesen

Menü