Kardiovaskuläre Gesundheit in der Jugend senkt künftige Gesundheitsrisiken

Gesundheitsnews, Medizin und Forschung, Krankheiten und Krankheitsbilder

Dr. Amalia Ionescu, Veröffentlicht am: 25.03.2024, Lesezeit: 5 Minuten

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, einschließlich Herzkrankheiten, Schlaganfall und Nierenerkrankungen, sind weltweit eine der Hauptursachen für Morbidität und Mortalität. Jüngste Forschungsergebnisse haben jedoch gezeigt, wie wichtig eine optimale kardiovaskuläre Gesundheit bei jungen Erwachsenen ist und wie sehr sie das Risiko, im späteren Leben an diesen lebensbedrohlichen Krankheiten zu erkranken, verringern kann.

Die Studie: Ideale kardiovaskuläre Gesundheit und langfristige Risikoreduzierung

In der Studie, die von Forschern des Yonsei University College of Medicine in Seoul, Südkorea, durchgeführt wurde, wurden Gesundheitsdaten von fast 4 Millionen jungen Erwachsenen analysiert. Ziel war es, den Zusammenhang zwischen einer idealen kardiovaskulären Gesundheit und dem Risiko, im späteren Leben eine Herzerkrankung, einen Schlaganfall oder eine Nierenerkrankung zu entwickeln, zu untersuchen.

Die Ergebnisse der Studie

Die Ergebnisse der Studie waren geradezu bemerkenswert. Junge Erwachsene mit idealer kardiovaskulärer Gesundheit hatten ein um 65 % geringeres Risiko, eine Herzkrankheit, einen Schlaganfall oder eine Nierenerkrankung zu entwickeln, als diejenigen mit niedrigen Werten. Dieses Ergebnis unterstreicht die entscheidende Rolle, die eine ideale kardiovaskuläre Gesundheit bei der langfristigen Prävention von Krankheiten spielt.

Darüber hinaus ergab die Studie, dass das Risiko, eine Herz-Kreislauf- oder Nierenerkrankung zu entwickeln, mit höheren Werten für die Herzgesundheit allmählich abnahm. Selbst Personen, die ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit im Laufe der Zeit verbesserten, hatten ein geringeres Erkrankungsrisiko als Personen mit anhaltend niedrigen Werten. Dies unterstreicht das Potenzial für positive Gesundheitsergebnisse durch Änderungen des Lebensstils.

Die Bedeutung idealer Verhaltensweisen für die Herzgesundheit

Die Studie unterstreicht die Bedeutung idealer herzgesunder Verhaltensweisen und Faktoren bei jungen Erwachsenen, die aufgrund ihres geringeren kurzfristigen Risikos für Herz-Kreislauf- und Nierenerkrankungen häufig übersehen werden.

Körperlich aktiv sein

Regelmäßige Bewegung ist für die Erhaltung der kardiovaskulären Gesundheit unerlässlich. Wenn man mindestens 150 Minuten pro Woche zügig geht, joggt, schwimmt oder Rad fährt, kann man das Risiko von Herz-, Schlaganfall- und Nierenerkrankungen deutlich senken.

Beibehaltung eines gesunden Gewichts

Fettleibigkeit ist ein wichtiger Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Durch eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige körperliche Betätigung können junge Erwachsene ein gesundes Gewicht erreichen und halten und so ihr Risiko für diese Erkrankungen verringern.

Raucherentwöhnung

Rauchen ist eine der Hauptursachen für Herzkrankheiten und Schlaganfälle. Die Aufgabe des Rauchens verbessert nicht nur die kardiovaskuläre Gesundheit, sondern hat auch zahlreiche andere gesundheitliche Vorteile. Junge Erwachsene sollten ermutigt werden, Unterstützung und Ressourcen zu suchen, um mit dem Rauchen aufzuhören und ein tabakfreies Leben zu führen.

Die Rolle von Gesundheitsmaßnahmen bei der Bewertung der kardiovaskulären Gesundheit

Neben den Lebensgewohnheiten unterstreicht die Studie auch die Bedeutung von Gesundheitsmaßnahmen bei der Beurteilung der kardiovaskulären Gesundheit. Die „Life’s Simple 7“ der American Heart Association wurden verwendet, um die Herzgesundheit der Teilnehmer zu bewerten. Diese Messgrößen umfassen verschiedene Elemente.

Die Aufrechterhaltung optimaler Blutdruckwerte ist entscheidend für die kardiovaskuläre Gesundheit. Die regelmäßige Überwachung und Kontrolle des Blutdrucks kann das Risiko von Herzkrankheiten, Schlaganfällen und Nierenerkrankungen erheblich verringern.

Ein hoher LDL-Cholesterinspiegel (oft als „schlechtes“ Cholesterin bezeichnet) kann zur Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen beitragen. Die Kontrolle des Cholesterinspiegels durch eine gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und, falls erforderlich, durch Medikamente ist für die Aufrechterhaltung einer idealen kardiovaskulären Gesundheit unerlässlich.

Erhöhte Blutzuckerwerte, insbesondere bei Diabetikern, können das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfällen erhöhen. Die Kontrolle des Blutzuckerspiegels durch eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige körperliche Betätigung und eine angemessene medikamentöse Behandlung ist entscheidend für die Vorbeugung dieser Erkrankungen.

Praktische Tipps zur Aufrechterhaltung der kardiovaskulären Gesundheit

Ausgehend von den Ergebnissen der Studie hier einige praktische Tipps für junge Erwachsene zur Erhaltung einer optimalen kardiovaskulären Gesundheit:

Üben Sie regelmäßig körperliche Aktivität aus: Streben Sie mindestens 150 Minuten mäßig intensives aerobes Training oder 75 Minuten intensives Training pro Woche an. Binden Sie Aktivitäten ein, die Ihnen Spaß machen, damit Bewegung ein fester Bestandteil Ihrer Routine wird.

Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung: Nehmen Sie eine Vielzahl von Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, mageren Proteinen und gesunden Fetten zu sich. Beschränken Sie den Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln, zuckerhaltigen Getränken und Lebensmitteln mit einem hohen Anteil an gesättigten und Transfettsäuren.

Halten Sie ein gesundes Gewicht: Bemühen Sie sich, einen Body-Mass-Index (BMI) im gesunden Bereich zu erreichen und zu halten. Kombinieren Sie eine nährstoffreiche Ernährung mit regelmäßiger Bewegung, um Ihr Gewichtsziel zu erreichen.

Vermeiden Sie Tabakerzeugnisse: Wenn Sie rauchen, suchen Sie Unterstützung und Ressourcen, um mit dem Rauchen aufzuhören. Vermeiden Sie auch Passivrauchen.

Überwachen Sie Ihren Blutdruck, Cholesterin- und Blutzuckerspiegel: Kontrollieren Sie regelmäßig Ihren Blutdruck, Cholesterin- und Blutzuckerspiegel. Wenn Sie Bedenken haben oder Anomalien feststellen, wenden Sie sich an Ihren medizinischen Betreuer, um eine angemessene Behandlung zu erhalten.

Fazit

Die Ergebnisse der Studie über die ideale kardiovaskuläre Gesundheit junger Erwachsener machen deutlich, wie wichtig es ist, der kardiovaskulären Gesundheit schon in jungen Jahren Priorität einzuräumen. Wenn junge Erwachsene einen gesunden Lebensstil pflegen und wichtige Gesundheitsmaßnahmen ergreifen, können sie ihr Risiko für Herz-, Schlaganfall- und Nierenerkrankungen im späteren Leben deutlich senken. Regelmäßige körperliche Betätigung, eine ausgewogene Ernährung und der Verzicht auf Tabakkonsum sind für die Aufrechterhaltung einer optimalen Herz-Kreislauf-Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Denken Sie daran: Vorbeugen ist immer besser als heilen, und wer heute in seine Herz-Kreislauf-Gesundheit investiert, kann in eine gesündere und glücklichere Zukunft blicken.

Quellen und weiterführende Informationen

  1. https://www.news-medical.net/news/20240321/Ideal-cardiovascular-health-in-young-adults-slashes-risk-of-heart-stroke-and-kidney-disease.aspx
  2. https://en.wikipedia.org/wiki/Cardiovascular_disease

ai


⊕ Dieser Beitrag wurde auf der Grundlage wissenschaftlicher Fachliteratur und fundierter empirischer Studien und Quellen erstellt und in einem mehrstufigen Prozess überprüft.

Wichtiger Hinweis: Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

ADHS, Asthma und wirtschaftliche Not

ADHS, Asthma und wirtschaftliche Not

ADHS, Asthma und sozioökonomischer Status: Eine komplexe Beziehung. Erfahren Sie, wie diese Faktoren miteinander verknüpft sind....

Studie zeigt: Kalorienreduktion ist effektiver für Gewichtsabnahme als intermittierendes Fasten

Studie zeigt: Kalorienreduktion ist effektiver für Gewichtsabnahme als intermittierendes Fasten

Häufigkeit und Größe der Essens haben mehr Einfluss auf das Gewicht als der Abstand zwischen der ersten und der letzten Mahlzeit beim Fasten....

Herzinfarkt durch ein verlorenes Fussballspiel?

Studie: Herzinfarkt durch ein verlorenes Fussballspiel?

Herzinfarkt: Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass der mentale und emotionale Stress einer Niederlage kardiale Ereignisse, wie zum Beispiel ......

Studie: Wie sich Grüne Pflanzenwände im Büro auf die Mikrobiota der Haut auswirken

Studie: Wie sich grüne Pflanzenwände im Büro auf die Mikrobiota der Haut auswirken

Verwendung von grünen Pflanzenwänden in Innenräumen: Eine Studie hat gezeigt, dass in Büros mit Pflanzen begrünten Wänden, die ......

Forschung: Wie soziale Medien den Alkohol- und Drogenkonsum von Kindern und Jugendlichen fördern

Forschung: Wie soziale Medien den Alkohol- und Drogenkonsum von Kindern und Jugendlichen fördern

Einstiegsdroge soziale Netzwerke: Einer Studie zufolge kommen Jugendliche in sozialen Medien regelmäßig mit Inhalten in Berührung, die...