Studie: Omega-3-Fettsäuren haben bei Depressionen und Angststörungen keine nachweisbare Wirkung

Studie zu Omega-3-Fettsäuren und ihrer Wirkung gegen Angststörung und Depressionen: Der steigende Konsum von Omega-3-Fetten wird weltweit stark gefördert, da man davon ausgeht, dass es vor Erkrankungen wie zum Beispiel Angstzuständen und Depressionen schützt oder diese Krankheiten dadurch sogar umgekehrt werden könnten. Wirkung von Omega 3 Fettsäuren auf Angststörungen und Depressionen Untersuchungen der University of … Studie: Omega-3-Fettsäuren haben bei Depressionen und Angststörungen keine nachweisbare Wirkung weiterlesen