Wirkung der Keuschheitsbeere auf die Gesundheit

Gesundheitstipps

Medizin Doc Redaktion, Beitrag vom 26. Oktober 2021

Die Keuschheitsbeere, ist im Mittelmeerraum und in Asien heimisch. Weitere gebräuchliche Namen und Bezeichnungen: Keuschbeere, Keuschbaum, Vitex, Mönchspfeffer. Der lateinische Name lautet: Vitex agnus-castus.

Der Name Keuschheitsbeere könnte auf den traditionellen Glauben zurückgehen, dass die Pflanze die Keuschheit fördert. Berichten zufolge verwendeten Mönche im Mittelalter die Pflanze, um das sexuelle Verlangen zu verringern.

In der Vergangenheit wurden Keuschelbeerextrakte zur Behandlung verschiedener gynäkologischer Erkrankungen und Hautkrankheiten eingesetzt.

Heute wird die Keuschbeere als Nahrungsergänzungsmittel bei Symptomen des prämenstruellen Syndroms, bei Brustschmerzen im Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus, bei Unfruchtbarkeit, als Schutz vor Insektenstichen, bestimmten Krebsarten sowie anderen Beschwerden und Erkrankungen angepriesen.

Studien zur Wirkung der Keuschheitsbeere

Es gibt nicht viele aussagekräftige Forschungsergebnisse über die Wirksamkeit der Keuschheitsbeere bei bestimmten gesundheitlichen Beschwerden. Es gibt jedoch einige klare Sicherheitsinformationen zu dieser Pflanze.

Vorläufige Studien deuten darauf hin, dass die Keuschelbeere bei Symptomen des prämenstruellen Syndroms und bei Brustschmerzen im Zusammenhang mit dem Menstruationszyklus hilfreich sein könnte, aber die Beweise sind nicht eindeutig.

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen haben untersucht, ob die Keuschlammbeere bei Unfruchtbarkeit bei Frauen hilft, aber auch hier gibt es nicht genügend verlässliche wissenschaftliche Beweise, um zu beurteilen, ob sie hilft.

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen von Vitex agnus-castus: In begrenzten Mengen verwendet, scheint die Keuschelbeere im Allgemeinen gut verträglich zu sein. Die Nebenwirkungen sind im Allgemeinen gering und können Übelkeit, Brechreiz, Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, leichter Hautausschlag, Juckreiz, verstärkte Akne oder starker Menstruationsfluss umfassen

Die Einnahme von Vitex agnus-castus während der Schwangerschaft oder der Stillzeit ist möglicherweise nicht unbedenklich.

Für Frauen mit hormonempfindlichen Erkrankungen, wie Brust-, Gebärmutter- oder Eierstockkrebs, ist die Einnahme von Keuschelbeere möglicherweise nicht geeignet.

Es ist möglich, dass Keuschelbeere mit einigen Medikamenten wie Antibabypillen, Medikamenten zur Behandlung der Parkinson-Krankheit und Medikamenten zur Behandlung von Psychosen in Wechselwirkung treten kann.

Quelle: Medizindoc mit Material von NIH / NCCIH/ NHS

"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Asiatischer Ginseng stammt aus dem Fernen Osten, einschließlich China, Korea und Fernostsibirien. In der traditionellen chinesischen Medizin wird er seit Tausenden von Jahren zu gesundheitsfördernden Zwecken eingesetzt. Der asiatische Ginseng ist eine von mehreren Ginsengarten. Der Teil der Pflanze, der am häufigsten für gesundheitliche Anwendungen verwendet wird,…
Bei Aloe vera handelt es sich um eine kaktusähnliche Pflanze, die in heißen, trockenen Klimazonen wächst. Sie wird in subtropischen Regionen auf der ganzen Welt angebaut, unter anderem in den südlichen Grenzgebieten von Texas, New Mexico, Arizona und Kalifornien. Übersicht Anwendung und Behandlung: Gesicht, Haut, Haare,…

Weitere Medizin Docs News

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier Berichte von Patienten zur Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Stunden Behandlung mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zur Methode lesen

Menü