Was tun, wenn das Kind wählerisch beim essen ist?

Ernährung und Gesundheit

Medizin Doc Redaktion, aktualisiert am 5. Oktober 2022, Lesezeit: 3 Minuten

Wie bringe ich mein Kind dazu essen zu probieren?

Was Eltern für wählerisches Essen ihres Kindes halten, ist manchmal gar nicht wirklich wählerisch. Für einige Eltern entsteht der Eindruck, dass ihre Kinder wählerisch sind, wenn sie nicht viel essen.

  • Aber Kinder im Alter von zwei bis fünf Jahren wachsen langsamer und haben deshalb einen geringeren Appetit.

Wie reagieren wenn Kind nicht Essen will?

Auf Hunger- und Sättigungssignale achten. Kinder haben noch ein funktionierendes natürliches Sättigungsgefühl.

Deshalb ist es ganz normal, dass Kinder bei einer Mahlzeit nur kleine Portionen essen – manchmal nur ein paar Bissen – und dafür bei einer späteren Mahlzeit oder am nächsten Morgen eine größere Portion.

  • Wenn das Kind auf seiner Wachstumskurve gut vorankommt, brauchen sich Eltern keine Sorgen zu machen, wie viel das Kind isst.

Wie kann man Kind zum essen motivieren?

Auf entspannte Essenszeiten achten: Um zu verhindern, dass ein Kind zu einem wählerischen Esser wird, ist es am besten, die Mahlzeiten mit einer Auswahl an kleinen Portionen gesunder Lebensmittel angenehm zu gestalten.

Dabei können auch solche Lebensmittel beziehungsweise Gerichte angeboten werden, die das Kind zuvor schon einmal abgelehnt hat.

  • Die Mahlzeiten sollten relativ kurz sein, und die Kinder sollten nicht gezwungen werden, ihren Teller vollständig zu leeren.

Es gibt Kinder, die sich weigern zu essen, wenn man sie zwingt, sie bestraft oder mit ihnen versucht zu diskutieren. Und je mehr man sie zum Essen versucht zu zwingen, desto mehr könnten sie sich den Essen verweigern.

Wenn man seinem Kind eine Auswahl an gesunden Lebensmitteln in kleinen, esslöffelgroßen Portionen anbietet, kann es sich entspannen und sich auf sein eigenes Essen konzentrieren.

Kinder essen meist umso besser, je weniger Aufmerksamkeit man ihm schenkt. Wenn ein Kind signalisiert oder sagt, dass es nicht mag, was es vorgesetzt bekommen hat, ist es besser es zu akzeptieren und dem Kind dieselben Essensoptionen wie dem Rest der Familie geben. Sie werden entweder essen oder es bei der nächsten Mahlzeit nachholen.

Man kann sein Kind zudem auch dazu ermutigen, neue Lebensmittel zu auszuprobieren. Kinder probieren ein neues Essen vielleicht 10 bis 15 Mal, bevor sie es wirklich gerne essen.

Vorbildfunktion

Eine gute Möglichkeit, Kinder dazu zu bringen, neue Lebensmittel zu probieren, ist, sich selbst abwechslungsreich und gesund zu ernähren.

Um Kindern zu helfen, bei den Mahlzeiten besser zu essen, kann man auch versuchen, den Konsum von Getränken vor den Mahlzeiten einzuschränken.

Wenn das Kind extrem wählerisch beim Essen ist, keine feste Nahrung zu sich nimmt, einen ausgeprägten Unwillen zum Essen hat oder nie Anzeichen von Hunger zeigt, nur isst, wenn es sehr stark abgelenkt ist, oder sich ständig erbricht, ist ein Besuch beim Arzt auf jeden Fall ratsam.

Quelle

University of Kentucky

vgt"

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Affenpocken - Kindern bis 8 Jahren erhöhtes Ansteckungsrisiko

Affenpocken – Bei Kindern bis 8 Jahren besteht hohes Risiko für schwerere Affenpockenerkrankung

Affenpockenrisiko: Wie gefährlich sind Affenpocken für Kleinkinder? Vorbeugung und Behandlung von Affenpocken in der Stillzeit ......

Studie: Das Depressionsrisiko eines Kindes kann sich durch strenge Erziehung in seiner DNA fest verankern

Studie: Das Depressionsrisiko eines Kindes kann sich durch strenge Erziehung in seiner DNA fest verankern

Risiko von Depressionen: Laut einer Studie der Universität Leuven kann eine strenge Erziehung des Kindes zu Veränderungen in der ......

Sollten Kinder Multivitamin- oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen?

Sollten Kinder Mulit-Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen?

Viele Eltern fragen sich, ob und welche Multivitaminpräparate oder Nahrungsergänzungsmittel ein Kind zusätzlich benötigt. Allerdings ......

Forschung: Wie soziale Medien den Alkohol- und Drogenkonsum von Kindern und Jugendlichen fördern

Forschung: Wie soziale Medien den Alkohol- und Drogenkonsum von Kindern und Jugendlichen fördern

Einstiegsdroge soziale Netzwerke: Einer Studie zufolge kommen Jugendliche in sozialen Medien regelmäßig mit Inhalten in Berührung, die...


ANTI AGING FORSCHUNG
– Umkehr der Alterserscheinungen und 8 bis 18 Jahre höhere Lebenserwartung möglich? Jetzt lesen:
– GlyNAC kann Alterserscheinungen umkehren
– Glucosamin kann Lebensdauer steigern

Wohlbefinden ist ein positives Ergebnis, das für die Menschen und für viele Bereiche der Gesellschaft von Bedeutung ist, weil es uns zeigt, dass die Menschen ihr Leben als gut empfinden. Gute Lebensbedingungen (z. B. Wohnen, Beschäftigung) sind für das Wohlbefinden von grundlegender Bedeutung. Viele Indikatoren, die…
Menschen, die aufgrund einer schweren Behinderung nicht mehr sprechen können, wollen ihre Worte dennoch aussprechen können. Sie können dies allerdings nicht physisch tun. Doch es gibt eine faszinierende Möglichkeit, solche tiefgreifenden körperlichen Einschränkungen zu überwinden. Computern mit entsprechender Software sind in der Lage, Gehirnströme zu entschlüsseln,…