Sport nur am Wochenende senkt schon das Risiko eines frühen Todes

Gesundheitsnews, Medizin und Forschung, Gesundheitstipps, Life Balance

Dirk de Pol, aktualisiert am 11. Juli 2022, Lesezeit: 3 Minuten

Eine neue Studie legt nahe, dass es sich lohnt, am Wochenende etwas Sport zu treiben. In der Studie wurde das Risiko eines frühen Todes zwischen denjenigen, die unter der Woche regelmäßig Sport treiben, und denjenigen, die dies am Wochenende tun, verglichen. Die Wissenschaftler der Studie berichten, dass es keinen signifikanten Unterschied zwischen den beiden Gruppen gibt.

Datengrundlage der Studie

Unter der Leitung von Mauricio dos Santos von der brasilianischen Universidade Federal de São Paulo wertete das Forscherteam die Daten von 350.000 Erwachsenen in den USA aus. Die Probanden machten Selbstauskünfte über ihre körperliche Aktivität und wurden je nach ihrem Bewegungsverhalten in verschiedene Gruppen eingeteilt. So wurden sie als körperlich inaktiv, regelmäßig aktiv und mit drei oder mehr Trainingseinheiten pro Woche oder als Wochenend-Praktizierende, die nur ein oder zwei Trainingseinheiten absolvierten, eingestuft.

Ansatz der Studie

Die Teilnehmer wurden durchschnittlich 10 Jahre lang beobachtet, wobei die Wissenschaftler in dieser Zeit fast 22.200 Todesfälle feststellten. Mehr als 4.000 davon waren auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurückzuführen, rund 6.000 auf Krebs. Unabhängig davon, ob es sich um Wochenend-Praktizierenden oder regelmäßig Aktive handelte, stellten die Autoren fest, dass diejenigen, die die Bewegungsanforderungen erfüllten, von einer niedrigeren Sterblichkeitsrate profitierten, sei es aufgrund spezifischer Ursachen oder aus anderen Gründen.

Ergebnis der Studie

Am interessantesten war jedoch, dass kein signifikanter Unterschied zwischen den Wochenend-Praktizierenden und den regelmäßig in der Woche aktiven Teilnehmern festgestellt wurde. Regelmäßige körperliche Betätigung hat natürlich noch viele andere Vorteile, wie z. B. die Verbesserung der Stimmung und der kognitiven Fähigkeiten, die Verbesserung des Stoffwechsels und die Verringerung von Angstsymptomen, aber die Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass körperliche Aktivität im Zusammenhang mit dem Risiko eines frühen Todes sehr vorteilhaft sein kann, wenn man sich die Zeit nimmt, ins Schwitzen zu kommen, und sei es nur an einem Samstag oder Sonntag.

Quelle

Association of the “Weekend Warrior” and Other Leisure-time Physical Activity Patterns With All-Cause and Cause-Specific Mortality. IN: JAMA Internal Medicine

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Antioxidantien, freie Radikale und Sporternährung - Wann braucht man Antioxidantien?

Antioxidantien, freie Radikale und Sporternährung – Wann braucht man Antioxidantien?

Die Wirkung von Antioxidationsmitteln (Antioxidantien) wird durch Glykonährstoffe verstärkt, um freie Radikale im menschlichen Körper ......

Diabetes Typ-2: Ist Sport wichtiger als Abnehmen?

Diabetes Typ-2: Ist Sport wichtiger als Abnehmen?

Diabetes Typ-2: Herzinsuffizienz ist eine der häufigsten Komplikationen bei Personen mit Diabetes Typ-2. Bei jungen Erwachsenen mit Diabetes Typ 2 ......

Alzheimer-Forschung: Sport verringert Risiko von Alzheimer bei Menschen mit einer leichten kognitiver Beeinträchtigung

Alzheimer-Forschung: Sport verringert Risiko von Alzheimer-Demenz

Yonsei University College of Medicine: Wöchentliche körperliche Aktivität kann helfen, Alzheimer-Demenz zu verhindern.Laut Forschungsergebnissen, die in der Zeitschrift Alzheimer’s Research and Therapy veröffentlicht wurden, ist das Risiko, an Alzheimer zu erkranken, bei Patienten mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen geringer, wenn sie mehr als einmal pro Woche Sport treiben....

Kraftsport: Was bereits 3 Sekunden Krafttraining pro Tag bringen

Kraftsport: Was bereits 3 Sekunden Krafttraining pro Tag bringen

Wirkung von exentrischen Training: Bereits drei Sekunden Krafttraining pro Tag können sich positiv auf die Muskelkraft auswirken ......

Forschung: Wie man beim Sport 70 Prozent mehr Fett verbrennt - in der gleichen Zeit

Forschung: Wie man beim Sport 70 Prozent mehr Fett verbrennt – in der gleichen Zeit

Sportwissenschaftler der Nottingham Trent University fanden außerdem heraus, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sowohl ......

Ursache von Blutarmut (Anämie): Eine Entdeckung der University of Virginia School of Medicine hat einen unbekannten Mechanismus im Körper aufgedeckt, der die Bildung von sauerstofftragenden roten Blutkörperchen steuert. Die Entdeckung gibt einen Einblick in das Verständnis von eisenbedingten Anämien, die Millionen von Menschen schwach, müde und…