Grüner Tee – ein Naturwunder

Gesundheitstipps

ddp, Beitrag vom 29. Januar 2020

Grüner Tee ist reich an Katechinen, die Antioxidantien sind. Die beste Sorte stammt angeblich aus den Teefarmen in China, vor allem aus solchen, die vor Pestiziden geschützt sind. Am besten trinkt man reinen grünen Tee ohne Konservierungsstoffe oder andere künstliche Aromen.

Es wurde festgestellt, dass Tees starke Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel im Blut und auf Ihre Gesundheit im Allgemeinen haben. Insbesondere grüner Tee kann auch bei der Bekämpfung von Krebs helfen. In Japan wurde entdeckt, dass das Trinken von 10 oder mehr Tassen grünen Tees täglich das Auftreten von Krebs um etwa neun Jahre bei Frauen und etwa drei Jahre bei Männern verzögert.

Grüne Tees sind köstliche Tees, die große Mengen an Polyphenolen und Flavonioden (Katechine, die auch das Immunsystem stärken) sowie natürliche Vitamine und Mineralien enthalten. Katechine zerstören freie Radikale. Grüner Tee enthält auch Carotinoide, Chlorophyll, Polysaccharide, natürliche Vitamine C und E, Mangan, Kalium und Zink, die alle für Ihre Gesundheit wichtig sind.

Grüner Tee und andere natürliche Nahrungsergänzungsmittel enthalten Mikronährstoffe, die ihr Immunsystem ernähren und Ihre Körperzellen stärken. Wenn das Immunsystem stärker wird, wird die Gewebe- und Zellreparatur so verbessert, dass der Körper die Fähigkeit zur Selbstheilung behält; so werden Beschwerden und sogar schwere Krankheiten geheilt. Es ist nicht die Nahrungsergänzung selbst, die heilt, sondern das gestärkte Immunsystem.

Ein japanischer Mönch, Eisai, schrieb 1211 n. Chr., dass (grüner) Tee eine wunderbare Medizin zur Erhaltung der Gesundheit ist. Tee hat die außergewöhnliche Kraft, das Leben zu verlängern. Überall dort, wo ein Mensch Tee anbaut, folgt langes Leben.

Eisai schrieb weiter, dass Tee im Allgemeinen als ein Elixier bekannt ist, das die unsterblichen Bergbewohner erschuf.

Im 16. Jahrhundert sollen europäische Entdecker herausgefunden haben, dass Tee, insbesondere grüner Tee, gegen Fieber, Kopf-, Gelenk- und Magenschmerzen und einige andere Gesundheitsbeschwerden eingesetzt wurde. Nach Ansicht moderner Ernährungswissenschaftler und Kräuterexperten kann grüner Tee helfen, Bluthochdruck, Krebs, Diabetes, Herz-, Haut- und Lungenkrankheiten vorzubeugen. Er verzögert tatsächlich den Alterungsprozess. Er eliminiert den Stress, indem er ihren Geist und Körper erfrischt.

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Weitere Medizin Docs News

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier Berichte von Patienten zur Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Stunden Behandlung mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zur Methode lesen

Menü