Ernährung

Ein internationales Forscherteam hat herausgefunden, dass die Veränderung so genannter Checkpoint-Proteine im Immunsystem Entzündungen im Fettgewebe regulieren kann, was auch zu einer deutlichen Verringerung von Fettleibigkeit und Diabetes führen kann. Diesen Durchbruch erzielten Wissenschaftlern des deutschen Universitätsklinikums Erlangen und des irischen Trinity College Dublin. In ihrer…
Herzkrankheiten sind sowohl bei Männern als auch bei Frauen eine der häufigsten Todesursachen. Aber Sie können viel tun, um Ihr Herz zu schützen und gesund zu bleiben. Die Risiken verstehen Der erste Schritt auf dem Weg zur Herzgesundheit besteht darin, sein Risiko für Herzkrankheiten zu kennen.…
Eine neue Studie unter der Leitung von Wissenschaftlern der Universität Yale bietet eine aktuelle Untersuchungen der gesundheitlichen Auswirkungen einer kalorienreduzierten Ernährung. Die Studie hat dabei ein Protein ins Visier genommen, das eine Schlüsselrolle bei altersbedingten Immundysfunktionen zu spielen scheint. Die Forscher stellen die Hypothese auf, dass…
Bei Experimenten mit einem Alkaloid, das in der Vergangenheit wegen seiner Fähigkeit untersucht wurde, das Wachstum von Krebstumoren zu unterdrücken, sind Wissenschaftler auf ein potenzielles neues Mittel gegen Fettleibigkeit gestoßen. Sie haben nachgewiesen, dass das Alkaloid bei Mäusen einen Gewichtsverlust auslösen kann. Die vielversprechende orale Therapie…
Migräne ist nachweislich eine der häufigsten Ursachen für gesundheitliche Einschränkungen bei Patientinnen und Patienten unter 50 Jahren weltweit. Daher wurde eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln für die ergänzende Behandlung von Migräne untersucht. In einer aktuellen Studie haben Forscherinnen und Forscher nun bestätigt, dass Vitamin D einen zusätzlichen…
Der Verzehr von mehr als 7 Gramm (>1/2 Esslöffel) Olivenöl pro Tag ist mit einem geringeren Risiko für die Sterblichkeit an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, neurodegenerativen Erkrankungen und Atemwegserkrankungen verbunden. Dies geht aus einer Studie hervor, die heute im Journal of the American College of Cardiology veröffentlicht wurde.…
Sie möchten schwanger werden, und fragen sich nun, welche Ernährungsweise gut für eine gesunde Schwangerschaft ist? Unfruchtbarkeit ist ein immer mehr zunehmendes Problem. Eine Vergleichsstudie, die in der Oxforder Zeitschrift Advance in Nutrition erschien, zeichnet ein eindeutiges Bild. Die Studienergebnisse der letzten Jahre zeigen, dass eine…
Der U.S. News & World Report hat die Mittelmeerdiät zur besten Diät gekürt. Die Diät hat ihre Spitzenposition nun schon das fünfte Jahr in Folge gehalten. Mit ihrer Betonung von Obst, Olivenöl, Gemüse, Fisch und gesunder Kost ist die Mittelmeerdiät äußerst sinnvoll, heißt es in dem…
Mikroplastik kann zu Fettleibigkeit, Diabetes, Herzkrankheiten, Krebs, Fortpflanzungsproblemen, Aufmerksamkeitsstörungen und anderen gesundheitlichen Problem führen. Angesichts der Tatsache, dass Plastik und dadurch auch Mikroplastik weltweit überall verstärkt zu finden ist, beschäftigen sich immer mehr wissenschaftliche Untersuchungen mit den Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Mikroplastik (Plastik, das im Meer…
In den letzten 30 Jahren ist der Konsum von einfachem Zucker in Getränken, Süßigkeiten, Fastfood und anderen verarbeiteten Lebensmitteln sehr stark angestiegen. Insbesondere bei Jugendlichen, bei denen psychische Störungen häufiger auftreten, ist die Aufnahme von Einfachzucker höher als jemals zuvor. Ähnliches gilt bemerkenswerter Weise für alle…
Oligomere Proanthocyanidine (OPC) kommen in den meisten Pflanzen vor und werden daher in der menschlichen Ernährung häufig verwendet. Vor allem die Schalen, Samen und Samenschalen von violett oder rot pigmentierten Pflanzen enthalten große Mengen an OPC. Sie sind zum Beispiel in Traubenkernen und -schalen und damit…
Forscher stellen fest, dass wir mit dem 5:2-Fasten genauso viel Gewicht verlieren wie mit einer herkömmliche Diät machen, dabei aber länger durchhalten. Angesichts des allgemeinen Übergewichts ist die Gewichtsabnahme für viele eine Priorität. Immer mehr Menschen wenden sich verschiedenen Diäten zu, von der ketogenen Diät bis…
Bluthochdruck ist eine der häufigsten Erkrankungen der Welt. Nach Schätzungen der WHO leiden rund 1,28 Milliarden Menschen an Bluthochdruck. Die Häufigkeit dieser Erkrankung ist in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen besonders hoch. Oftmals falsche Behandlung von Bluthochdruck Es existieren verschiedene Behandlungsmethoden, die die Kontrolle des…
Bei Sprossen handelt es sich um gekeimte Samen, die auch als junge Pflanzen bezeichnet werden. Sprossen brauchen eigentlich keine Einführung, denn ihre gesundheitsfördernde Wirkung ist schon fast allgemein bekannt. Allerdings ziehen Brokkoli-Sprossen ganz besonders die Aufmerksamkeit der Forscher auf sich. Der Grund: Diese Sprossen weisen einen…
Welche Hausmittel bei Migräne helfen: Migräne kann langfristig durch eine Ernährung mit mehr dunklem Blattgemüse gelindert werden, wodurch auch weniger Medikamente nötig sind. Die Autoren einer Untersuchung zur sogenannten LIFE-Diät kommen zu dem Schluss, dass eine vollwertige, pflanzliche Ernährung diese Wirkungen haben könnte, indem sie den…
Wie sich der biologische Alterungsprozess des Menschen beeinflussen lässt: In einer Studie identifizierten Forscher einen Bestandteil des Traubenkernextrakts als potenziell wirksames Senolytikum, das die Lebens- und Gesundheitsspanne von Mäusen verlängert. Die in der Fachzeitschrift Nature Metabolism veröffentlichten Forschungsergebnisse bilden die Grundlage für weitere klinische Studien, mit…
In einer groß angelegten Bevölkerungsstudie der Universität Lund in Schweden wurde nachgewiesen, dass ökologisch-nachhaltigere Ernährungsgewohnheiten mit gesundheitlichen Vorteilen wie einem geringeren Risiko eines vorzeitigen Todes durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs verbunden sind. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass es Ernährungsrichtlinien gibt, die sowohl für die Gesundheit des…
University of Montreal Hospital Research Centre (CRCHUM): Bei übergewichtigen Menschen ist das Risiko, an Depressionen oder Angstzuständen zu erkranken, überdurchschnittlich hoch. Die Ursache dafür ist eine Kombination von Faktoren: schlechte Ernährung, Bewegungsmangel und eine Ansammlung von Fettzellen, den so genannten viszeralen Adipozyten. Fettleibigkeit allein kann jedoch…
Glucosamin, ein natürlich vorkommender Aminozucker, wird häufig zusammen mit Chondroitin einem Molekül, das im Bindegewebe vorkommt, als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, das gegen arthritische Schmerzen wirksam sein soll. Interessanter ist jedoch eine andere, nun erneut nachgewiesene Eigenschaft, die sich schon in älteren Studien abzeichnete. Eine aktuelle epidemiologische Studie,…
Die alte Weisheit „Du bist, was du isst“ verdeutlicht schon lange den Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit. Jetzt hat ein Forscherteam diese Weisheit mit einem eindrucksvollen molekularen Beweis unterfüttert und gezeigt, wie die Ernährung letztlich das Immunsystem über das Darmmikrobiom beeinflusst. Die Arbeit des Teams, die…
Der Weißdorn (Crataegus monogyna) ist ein blühender Strauch oder Baum aus der Familie der Rosengewächse. Er wächst in den klimatisch gemäßigten Regionen der Welt. Historisch gesehen wurde der Weißdorn bei Herzkrankheiten sowie bei Verdauungs- und Nierenproblemen eingesetzt. Heute wird er für diese Zwecke sowie bei Angstzuständen,…
Traubenkernextrakt (Vitis vinifera), der aus den Kernen von Weintrauben gewonnen wird, wird als Nahrungsergänzungsmittel für verschiedene Erkrankungen angepriesen, darunter Veneninsuffizienz (bei Problemen der Venen, das Blut aus den Beinen zurück zum Herzen zu leiten), Förderung der Wundheilung und Verringerung von Entzündungen. Traubenkernextrakt enthält Proanthocyanidine, die bei…
Heidelbeeren, auch Blaubeeren oder Bickbeeren genannt, sind in den nördlichen Gebieten Europas und Asiens, im Norden der Vereinigten Staaten und in Kanada heimisch. Heidelbeeren werden bereits seit dem Mittelalter für medizinische Zwecke verwendet. Genutzt werden vor allem die Beeren und Blätter der Pflanze. Historisch betrachtet wurde…
Astragalus (auch Tragant oder Bocksdorn genannt) wird bereits seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) in Kombination mit anderen Kräutern verwendet. Vor allem die Wurzel wird für die gesundheitliche Versorgung verwendet. Astragalus (Tragant) wird oft mit anderen Kräutern kombiniert und als Nahrungsergänzungsmittel für viele Erkrankungen…
Asiatischer Ginseng stammt aus dem Fernen Osten, einschließlich China, Korea und Fernostsibirien. In der traditionellen chinesischen Medizin wird er seit Tausenden von Jahren zu gesundheitsfördernden Zwecken eingesetzt. Der asiatische Ginseng ist eine von mehreren Ginsengarten. Der Teil der Pflanze, der am häufigsten für gesundheitliche Anwendungen verwendet wird,…
Welche komplementärmedizinische Behandlungen gegen Alzheimer haben eine wissenschaftlich belegbare Wirkung? Im Folgenden werden einige der alternative Behandlungsansätze beschrieben, die in den letzten Jahren wissenschaftlich untersucht wurden. Fischöl/Omega-3-Fettsäuren gegen Demenz Von den untersuchten Ernährungs- und Diätfaktoren zur Vorbeugung des kognitiven Verfalls bei älteren Erwachsenen wurden die meisten…
Bei Aloe vera handelt es sich um eine kaktusähnliche Pflanze, die in heißen, trockenen Klimazonen wächst. Sie wird in subtropischen Regionen auf der ganzen Welt angebaut, unter anderem in den südlichen Grenzgebieten von Texas, New Mexico, Arizona und Kalifornien. Anwendung und Behandlung: Gesicht, Haut, Haare, Sonnenbrand…
Die Acai-Palme (Euterpe oleracea), die im tropischen Mittel- und Südamerika beheimatet ist, trägt eine tiefviolette Frucht. Für die indigenen Völker des Amazonasgebiets ist die Acai-Frucht seit langem eine wichtige Nahrungsquelle. Acai-Produkte sind auch in Industrieländern populär geworden, wo sie unter anderem als Mittel zur Gewichtsreduzierung, zur…
Bei einer Gastroparese handelt es sich um eine chronische Erkrankung, bei der sich der Magen nicht auf normale Weise entleeren kann. Das Essen geht langsamer als gewöhnlich durch den Magen.  Es wird angenommen, dass es das Ergebnis eines Problems mit den Nerven und Muskeln ist, die…
Bei einer Gastrektomie handelt es sich um einen medizinischen Eingriff, bei dem der gesamte oder ein Teil des Magens chirurgisch entfernt wird. Eine Gastrektomie ist in der Regel eine wirksame Behandlung für Krebs und Fettleibigkeit. Wie wird eine Gastrektomie durchgeführt? Es gibt 4 Haupttypen der Gastrektomie,…
Lebensmittelvergiftungen sind selten schwerwiegend und bessern sich normalerweise innerhalb einer Woche. Normalerweise können Sie sich oder Ihr Kind zu Hause behandeln. Symptome eine Lebensmittelvergiftung Zu den Symptomen einer Lebensmittelvergiftung gehören: sich krank fühlen (Übelkeit) Durchfall krank sein (Erbrechen) Bauchkrämpfe eine hohe Temperatur von 38 ° C…
Bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit handelt es sich um eine Schwierigkeit, bestimmte Nahrungsmittel zu verdauen und dies ist mit einer unangenehmen körperlichen Reaktion darauf verbunden. Sie verursacht Symptome wie Blähungen und Bauchschmerzen, die normalerweise einige Stunden nach dem Essen auftreten. Die Zahl der Menschen, die glauben, an einer…
Untersuchungen haben einen möglichen Zusammenhang zwischen bestimmten künstlichen Farbstoffen in Lebensmitteln und Problemen mit der Hyperaktivität bei Kindern festgestellt. Wenn Ihr Kind überaktiv ist und Schwierigkeiten hat, sich zu konzentrieren, kann es hilfreich sein, diese Farben in der Ernährung zu reduzieren. Alle Lebensmittelzusatzstoffe, einschließlich künstlicher Farbstoffe,…
Eine Lebensmittelallergie liegt vor, wenn das körpereigene Immunsystem ungewöhnlich auf bestimmte Nahrungsmittel reagiert. Obwohl allergische Reaktionen oft mild sind, können sie sehr schwerwiegend sein. Die Symptome einer Nahrungsmittelallergie können gleichzeitig verschiedene Bereiche des Körpers betreffen. Symptome einer Nahrungsmittelallergie Einige häufige Symptome sind: ein juckendes Gefühl in Mund,…
Fibromyalgie, auch Fibromyalgie-Syndrom (FMS) genannt, ist eine Langzeiterkrankung, die Schmerzen im ganzen Körper verursacht. Symptome von Fibromyalgie Menschen mit Fibromyalgie können neben weit verbreiteten Schmerzen auch folgende Symptome aufweisen: erhöhte Schmerzempfindlichkeit extreme Müdigkeit (Müdigkeit) Muskelsteifheit Probleme mit mentalen Prozessen (bekannt als „Fibro-Fog“), wie Probleme mit dem…
Gesund abnehmen, LDL-Cholesterin senken und Stoffwechsel anregen und erhöhen: Einer Studie von Wissenschaftlern der amerikanischen Non-Profit-Organisation Physicians Committee for Responsible Medicine mit Sitz in Washington (D.C.) zufolge, verbessert eine Ernährung auf pflanzlicher Basis die Verbrennung nach dem Essen (Stoffwechselverbrennung), führt zu Gewichtsverlust und verbessert die kardiometabolischen…
Was essen bei grünem Star (Glaukom)? Einer wissenschaftlichen Studie zufolge schützt eine ketogene Diät beziehungsweise eine ketogene Kohlenhydratarme, fettreiche Ernährung die Netzhautzellen und ihre Verbindungen zum Gehirn vor Degeneration. Ernährungsumstellung: Was bringt eine Ketogene Diät bei Glaukom (Grüner Star)? Eine Ernährungsumstellung bei Mäusen, die ein Glaukom…
Gluten und Zöliakie: Berichte über die gesundheitsschädlichen Auswirkungen einer Gluten-Allergie (Zöliakie oder auch Glutenunverträglichkeit) haben viele Menschen veranlasst, Gluten (Weizen) vollständig aus ihrer Ernährung zu streichen. Ein großer Teil der Sorge um Gluten-Allergie und Gluten-Unverträglichkeit ist jedoch unbegründet und unnötig, da viele Aspekte dieser beiden Erkrankungen…
Ketogene Diät hilft bei der Bekämpfung des Grippevirus (Influenza): Eine fettreiche, kohlenhydratarme Ernährung wie die Keto-Diät hat ihre Anhänger, aber die Virusgrippe gehört offenbar nicht dazu. Mäuse, die mit einer ketogenen Diät gefüttert wurden, waren besser in der Lage, das Grippevirus zu bekämpfen als Mäuse, die…
Pflanzliche Lebensmittel, mediterrane Ernährung und ein gesundes Darmmikrobiom: Eine Studie, die auf der UEG-Woche 2019 in Barcelona vorgestellt wurde, hat gezeigt, dass bestimmte Lebensmittel den Darm schützen könnten, indem sie Bakterien mit entzündungshemmenden Eigenschaften helfen, zu wachsen. Darmmikrobiom und Ernährung Wissenschaftler des Universitätsklinikums Groningen, Niederlande, haben…
Bedeutung, Anwendung, Erfahrungen: Ginkgo (auch Ginkgo biloba, Fossilienbaum oder Baigu genannt), eine der ältesten lebenden Baumarten der Welt, hat eine lange Tradition in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Mitgliedern des königlichen Hofes wurden aus Gründen der Altersschwäche Gingkonüsse gegeben. Andere historische Anwendungen für Baigu waren Asthma,…
Was man über Nahrungsergänzungsmittel für altersbedingte Makuladegeneration (AMD), Grauer Star, diabetische Retinopathie und Glaukom wissen sollte Altersbedingte Makuladegeneration (AMD), Grauer Star (Katarakt), diabetische Retinopathie und Glaukom sind die Hauptursachen für Sehstörungen und Erblindung bei älteren Amerikanern. Es gibt einige konventionelle Behandlungen oder Operationen für einige Augenerkrankungen,…

Vitamine und Mineralstoffe sind lebenswichtige Stoffe, die unser Körper benötigt, um sich zu entwickeln und normal zu funktionieren. Zu den bekannten Vitaminen gehören A, C, D, E und K und die B-Vitamine: Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Pantothensäure (B5), Pyridoxal (B6), Cobalamin (B12), Biotin und Folat/Folsäure. Eine Reihe von Mineralien sind für die Gesundheit unerlässlich: Kalzium, Phosphor, Kalium, Natrium, Chlorid, Magnesium, Eisen, Zink, Jod, Schwefel, Kobalt, Kupfer, Fluorid, Mangan und Selen.

Anorexia nervosa, meist Magersucht genannt, ist eine Form der Essstörung. Essstörungen sind psychische Erkrankungen, die durch eine gestörte Wahrnehmung des eigenen Körpers zu einem abnormalen Essverhalten und starken Gewichtsverlust führen. Dieses Verhalten kann weitere schwerwiegende Gesundheitsprobleme verursachen und letztlich zum Tod führen.

Menü