Beschneidung bei Jungen

Krankheiten

ddp, Beitrag vom 13. Oktober 2020


Die männliche Beschneidung ist die chirurgische Entfernung der Vorhaut, die das Ende des Penis bedeckt. Die Beschneidung bei Jungen kann durchgeführt werden aus:

  • medizinischen Gründen – zum Beispiel als Behandlung des letzten Auswegs bei Erkrankungen wie einer engen Vorhaut (Phimose) oder einer wiederkehrenden Infektion der Vorhaut und des Peniskopfes (Balanitis)
  • religiösen oder kulturellen Gründen – dies ist eine gängige Praxis in jüdischen und islamischen Gemeinden und wird auch von vielen afrikanischen Gemeinden praktiziert. Die meisten kulturellen Beschneidungen werden bei Jungen durchgeführt

Die Informationen auf dieser Seite konzentrieren sich auf die Beschneidung bei Jungen aus medizinischen Gründen. Es ist normal, dass sich die Vorhaut eines Jungen in den ersten Lebensjahren nicht zurückzieht.

Etwa im Alter von 3 Jahren – oder in einigen Fällen später – sollte sich die Vorhaut auf natürliche Weise vom Peniskopf (Eichel) trennen. Bei den meisten Jungen tritt eine vollständige Trennung im Alter von 5 Jahren auf. Bei einigen Jungen kann die Trennung der Vorhaut länger dauern, dies bedeutet jedoch nicht, dass ein Problem vorliegt, und sie löst sich normalerweise erst zu einem späteren Zeitpunkt ab.

Wenn sich die Vorhaut vom Kopf des Penis zu trennen beginnt, kann es sein, dass die Vorhaut „herausspringt“, wenn Ihr Sohn Urin abgibt. Dies kann gelegentlich zu einer Infektion führen, aber diese Ballonbildung setzt sich normalerweise mit der Zeit ab.

Es ist selten, dass die Beschneidung bei Jungen aus medizinischen Gründen empfohlen wird. Dies liegt daran, dass normalerweise andere weniger invasive und weniger riskante Behandlungen verfügbar sind. Die folgenden Zustände betreffen den Penis und erfordern in seltenen Fällen eine Beschneidung:

  • enge Vorhaut (Phimose) – wenn die Vorhaut zu eng ist, um über den Kopf des Penis zurückgezogen zu werden; Dies kann manchmal Schmerzen verursachen, wenn der Penis aufrecht ist, und in seltenen Fällen kann es schwierig sein, Wasser zu lassen
  • wiederkehrende Infektion (Balanitis) – bei der sich die Vorhaut und der Kopf des Penis entzünden und infizieren
  • Paraphimose – bei der die Vorhaut nach dem Zurückziehen nicht in ihre ursprüngliche Position zurückgebracht werden kann, wodurch der Kopf des Penis geschwollen und schmerzhaft wird; Eine sofortige Behandlung ist erforderlich, um schwerwiegende Komplikationen wie eine eingeschränkte Durchblutung des Penis zu vermeiden
  • Balanitis xerotica obliterans – eine Erkrankung, die eine straffe Vorhaut verursacht und in einigen Fällen auch den Kopf des Penis betrifft, der vernarbt und entzündet werden kann

Die Beschneidung wird normalerweise täglich am Patienten durchgeführt. Dies bedeutet, dass Ihr Kind am selben Tag, an dem es operiert wird, ins Krankenhaus eingeliefert wird und nicht über Nacht bleiben muss. Er kann vor der Operation weder essen noch trinken.

Nach der Einlieferung ins Krankenhaus wird Ihr Kind vom Chirurgen gesehen, der den Eingriff durchführt. Sie erklären den Vorgang ausführlicher, besprechen alle Bedenken und beantworten alle Fragen, die Sie haben. Sie werden auch gebeten, ein Einverständnisformular zu unterschreiben, in dem Sie Ihre Erlaubnis für die Operation geben.

Der Anästhesist wird Ihr Kind auch vor der Operation besuchen. Ihr Sohn wird normalerweise eine Vollnarkose haben, so dass er während des gesamten Eingriffs schläft und keine Schmerzen oder Beschwerden verspüren kann.

Die Beschneidung ist ein relativ einfaches Verfahren. Die Vorhaut wird direkt hinter dem Peniskopf mit einem Skalpell oder einer chirurgischen Schere entfernt. Jegliche Blutung kann durch Hitze gestoppt werden (kauterisiert). Die restlichen Hautränder werden mit lösbaren Stichen zusammengenäht. Es dauert bis zu 6 Wochen, bis der Penis Ihres Sohnes vollständig verheilt ist.

Nach der Operation wird ein Verband über den Penis gelegt, um die Wunde zu schützen. Es kann entfernt werden, bevor Ihr Kind nach Hause geht, oder es kann verlassen werden. Wenn es übrig bleibt, sollte es innerhalb von 24 Stunden von selbst abfallen. Er wird nach dem Urinieren nach Hause gelassen, was zunächst unangenehm sein kann.

Der Penis wird nach der Operation einige Tage lang wund und entzündet sein. Es kann verschrieben werden, die Salbe einige Tage lang zu verwenden, um die Heilung des Bereichs zu unterstützen.

Ihr Kind benötigt außerdem mindestens 3 Tage lang regelmäßige Schmerzlinderung. Ihr Kind kann am Tag nach der Operation ein Bad nehmen.

Es kann bequemer sein, einige Tage nach der Operation lose oder gar keine Kleidung auf der unteren Hälfte zu tragen. Das Wasserlassen in der Badewanne oder Dusche kann auch bequemer sein. Etwa eine Woche nach der Operation sollte er in die Schule oder in den Kindergarten zurückkehren können. Stellen Sie sicher, dass Sie der Schule oder dem Kindergarten von der Operation erzählen.

In den meisten Fällen ist ein Folgetermin nicht erforderlich. Sie sollten sich jedoch an Ihren Hausarzt oder das Krankenhausbetreuungsteam wenden, wenn:

  • Der Penis Ihres Kindes blutet
  • Der Penis Ihres Kindes ist 2 Wochen nach der Operation noch geschwollen
  • Das Wasserlassen ist einige Tage nach der Operation immer noch schmerzhaft

Die mit Beschneidungen verbundenen Risiken durch qualifizierte und erfahrene Ärzte sind gering. Das Hauptrisiko sind Blutungen sowohl während als auch nach der Operation. Der Chirurg wird Blutungen während des Eingriffs abdichten und der anschließend angelegte Verband wird weitere Blutungen absorbieren.

Suchen Sie jedoch einen Arzt auf, wenn der Penis Ihres Kindes nach seiner Rückkehr weiter blutet. Andere mögliche Komplikationen sind Schmerzen, Wundinfektion und Narbenbildung.

Dieser Beitrag basiert u.a. auf MedlinePlus und Wikipedia Material lizenziert nach CC-by-sa-3.0 oder Open Government v3.0.

Der Beitrag beschäftigt sich mit einem medizinischen Thema, einem Gesundheitsthema oder einem oder mehreren Krankheitsbildern. Dieser Artikel dient nicht der Selbst-Diagnose und ersetzt auch keine Diagnose durch einen Arzt oder Facharzt. Bitte lesen und beachten Sie hier auch den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Alkohol- Medikamenten- und Drogenmissbrauch: Während es die sozialen Medien Jugendlichen ermöglichen, ihre Überzeugungen und Einstellungen in Bezug auf den Drogenkonsum zu diskutieren und zu zeigen, ist bislang nur wenig darüber bekannt, wie das Veröffentlichen drogenbezogener Inhalte oder das Betrachten geposteter Inhalte in sozialen Netzwerken die Überzeugungen…

Weitere Medizin Docs News

Bei Schmerzen und mentalen Leiden

 

Sehen Sie hier Berichte von Patienten zur Yager-Methode. In einer Studie des Subliminan Therapy Institute zeigte sich, dass nach nur 4 Stunden Behandlung mit Yager Schmerzen und mentale Leiden der Patienten um mindestens 80% vermindert waren.

Mehr zur Methode lesen

Menü