Anti-Aging und Alternsforschung

In unserer Kategorie Anti-Aging und Alternsforschung finden Sie die neuesten wissenschaftlichen Studien und Veröffentlichungen zu ausgewählten Themen aus dem breiten Feld der Alternsforschung, einschließlich der zellulären und molekularen Mechanismen des Alterungsprozesses und altersbedingten Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und neurodegenerativen Störungen.

  • Aktuelle Beiträge

vgt

Was den menschlichen Alterungsprozess beeinflusst Forschungsergebnisse zeigen, dass negative psychische Belastungen wie Hoffnungslosigkeit, Unglücklichsein und Einsamkeit den Alterungsprozess und damit das biologische Alter von Männern und Frauen stärker erhöhen als Rauchen. Die Ansammlung von molekularen Schäden trägt zur Entwicklung von altersbedingter Gebrechlichkeit und schweren Krankheiten bei.…
Anti-Aging-Wirkung von Retinol–Serum auf der Haut: Die Menge an Retinol, einem bewährten Wirkstoff zur Verbesserung der Zeichen der Hautalterung, ist häufig begrenzt, da es zu leichten sichtbaren und spürbaren Reizungen kommen kann.  Bioaktivität und Verträglichkeit Bei der Entwicklung eines neuen wasserfreien, 0,5%igen stabilisierten Retinol-Serums wurden Bioaktivität…
Das chronologische Alter basiert auf dem Geburtsdatum einer Person. Das epigenetische Alter bezieht sich auf das biologische Alter der Zellen, Gewebe und Organsysteme einer Person. Wenn das epigenetische Alter einer Person höher ist als ihr chronologisches Alter, durchläuft die Person eine epigenetische Altersbeschleunigung, die mit einem…
Aubrey de Grey ist ein biomedizinischer Gerontologe, der sich für die Entwicklung von „Strategies for Engineered Negligible Senescence“ (SENS) einsetzt, einem Bereich der Biogerontologie, der darauf abzielt, Technologien zu erforschen und zu entwickeln, mit denen sich der Alterungsprozess aufhalten oder umkehren lässt. De Grey vertritt im…
In einer von Forschern der Harvard T.H. Chan School of Public Health geleiteten Studie wurde festgestellt, dass ein höheres Maß an Optimismus bei Frauen aller ethnischen Gruppen mit einer längeren Lebenserwartung von bis zu mehr als 90 Jahren verbunden ist. Die Forschungsergebnisse deuten daraufhin, dass obwohl…
Wie bekommt man Aknenarben weg? Was hilft tatsächlich gegen Aknenarben im Gesicht? Was tun gegen Dehnungsstreifen Wirksamkeit von Microneedling und Glykolsäure-Peeling bei Aknenarben Laut einer Studie, die im Journal of Cosmetic Dermatology veröffentlicht wurde, verbessert sich die Narbenbildung bei Akne durch die abwechselnde Anwendung eines 70-prozentigen…
Bei mehreren psychiatrischen Erkrankungen wie Autismus und Schizophrenie, deren Symptome sich in der Regel in der Kindheit und im frühen Erwachsenenalter manifestieren, wurden schon früh in der Entwicklungsphase Erbgutveränderungen festgestellt. Somatische Hypermutationen Man unterscheidet jedoch zwei Arten von Mutationen: jene, die vererbt werden, und jene, die nach…
Was bewirkt Taurin? Bei der Verarbeitung des Sauerstoffs, den der Mensch einatmet, und der Nahrung, die er täglich zu sich nimmt entstehen in den Zellen potenziell toxische Nebenprodukte, die als freie Radikale bekannt sind. Wirkung auf oxidativen Stress Allerdings können die inneren Strukturen der Zellen geschädigt…
Der Alterungsprozess der Haut wird zu einem großen Teil von Umweltfaktoren wie der Luftverschmutzung beeinflusst. Zudem ist sie eine der Hauptursachen für die globalen Erderwärmung. Steigende Temperaturen und Luftverschmutzung Ob eine steigende Umgebungstemperatur per se zur Hautalterung beiträgt und/oder ob sie die durch Luftverschmutzung verursachte Hautalterung…
Neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse zeigen, wie genetische Mutationen die Produktion von Blutzellen in verschiedenen Lebensabschnitten beeinträchtigen.  Wissenschaftler des Wellcome Sanger Institute, des Cambridge Stem Cell Institute und des Europäischen Instituts für Bioinformatik (EMBL-EBI) konnten zeigen, wie diese Veränderungen mit dem Alterungsprozess und der Entwicklung altersbedingter Krankheiten, einschließlich…
Forscher der Mayo Clinic in den USA haben herausgefunden, dass senolytische Medikamente das Schlüsselprotein α-Klotho im Körper ankurbeln, das ältere Menschen vor dem Altern und verschiedenen Krankheiten schützen kann. Die im Journal eBioMedicine veröffentlichten Ergebnisse weisen dies in Studien an Mäusen und Menschen nach. Was sind…
Ob man nun Sport mag oder nicht, fakt ist, dass es für die körperliche Gesundheit nichts besseres gibt als regelmäßige Bewegung. Gerade im Alter ist es wichtig, geistig UND körperlich fit zu bleiben. Das ist die beste Prophylaxe gegen altersbedingte Beschwerden und Krankheiten. Dabei geht es…
Eine neue Studie unter der Leitung von Wissenschaftlern der Universität Yale bietet eine aktuelle Untersuchungen der gesundheitlichen Auswirkungen einer kalorienreduzierten Ernährung. Die Studie hat dabei ein Protein ins Visier genommen, das eine Schlüsselrolle bei altersbedingten Immundysfunktionen zu spielen scheint. Die Forscher stellen die Hypothese auf, dass…
Haarausfall stoppen: Was hilft? Eine neue Form der Behandlung, die einen effizienteren Ansatz zur Regeneration verlorener Follikel verfolgt, verwendet Haarstammzellen, um Zellen zu ersetzen, die durch Alterung und männliche Kahlheit verloren gegangen sind. Dabei wird jedoch ein direkterer Weg zur Zellproduktion eingeschlagen, indem ein üblicher Schritt…
Oligomere Proanthocyanidine (OPC) kommen in den meisten Pflanzen vor und werden daher in der menschlichen Ernährung häufig verwendet. Vor allem die Schalen, Samen und Samenschalen von violett oder rot pigmentierten Pflanzen enthalten große Mengen an OPC. Sie sind zum Beispiel in Traubenkernen und -schalen und damit…
Forscher stellen fest, dass wir mit dem 5:2-Fasten genauso viel Gewicht verlieren wie mit einer herkömmliche Diät machen, dabei aber länger durchhalten. Angesichts des allgemeinen Übergewichts ist die Gewichtsabnahme für viele eine Priorität. Immer mehr Menschen wenden sich verschiedenen Diäten zu, von der ketogenen Diät bis…